Weil sie mehr sind

Hund Hundeerziehung in der Hundeschule Elementar in Steinenbronn, Böblingen und Umgebung

Weil sie mehr sind…

Wohlerzogen.

So wünschen wir uns unsere Hunde von heute. Und die Ansprüche sind enorm hoch.
Dennoch, oder gerade deswegen ist es mir wichtig das ein Hund seine Persönlickeit behält.
Ja und meine Hunde haben alle Macken und sind manchmal sehr unerzogen und das ist ok so.

Mein Hund Scotch zum Beispiel.

Er begleitet mich nun ein Drittel meines Lebens und versteht es mich lächerlich zu machen.
Ob vor einem Publikum beim Dog Dancing Tunier oder bei meiner eigenen Hochzeit.

Seine Mutter war eine Biotonne und sein Vater Staubsauger und er frisst alles was nicht diebisch glänzt. Manchmal auch das.
Achja und er klaut, sehr gut sogar oder geht auch mal alleine Gassi wenn er einen Loch im Zaun findet.
Meistens geht er dann zum Mezger. Natürlich durch den Hintereingang für das Personal.

Man gönnt sich ja sonst nichts.

Im Alter ist er eh ganz Eigen geworden. Hören aufs Wort dürfen die Jüngeren, Senior von Welt lässt sich Zeit.
Man ist schließlich in Rente.

Nein ein wohlerzogener Hund muss nicht wie eine Maschine funktionieren. Er darf auch mal schlechte Tage haben, sowie seine eigene Persönlichkeit mit all seinen Macken.

Und ich bin dankbar dafür, denn ich bin selbst nicht perfekt, warum soll es mein Hund dann sein?

Weche Macken haben eure Hunde so?

Oder sind sie perfekt?

Ich freue mich über eure Geschichten in den Kommentaren.

Herzlichst eure Katharina

1 Antwort
  1. marina Hohenstatt
    marina Hohenstatt says:

    Hallo zusammen,

    Ich habe zwei Hunde.
    Meine Hündin ist ein Mischling aus dem Tierheim. Mein Rüde ist ein Deutscher Schäferhund. Ich stimme dir voll und ganz zu Katharina, meine Hunde haben auch ihre Macken. Ich bin dankbar dafür sonst könnte mir noch langweilig werden …

    Meine Hündin und ich sind ein super Team
    aber wenn meine Maus was zum Jagen sieht, bin ich angeschrieben.
    Sie ist jetzt 9 Jahre alt und so eine sture Zicke geworden.
    Wenn ich etwas zu meinen zwei sagen muss ich extra ihren Namen sagen damit sie sich auch angesprochen fühlt ,, ich könnte ja auch den anderen meinen ”.

    Mein Bubi ist ein ganz spezieller Fall.
    Für die anderen Hundebesitzer gehört dieser Hund eingeschläfert, er ist doch nicht normal usw. weil er nicht in das Schema f passt.

    Kurze Info ( er möchte kein Kontakt zu anderen Menschen und Hunden, das zeigt er klar und deutlich )
    Ich musste mir schon so vieles anhören.
    Wenn die Menschen diesen Hund Privat kennen würden dann würden sie verstehen warum ich diesen Clown nicht aufgegeben habe. Er bereichert mein Leben bringt mich zum lachen auch wenn er nicht für jeder man so funktioniert wie man das gerne hätte.

    Ich brauche keinen Hunde die wie eine Maschine funktionieren , ich brauche Freunde, treue Wegbegleiter die mit mir durch Dick und dünn gehen, mich zum lachen und Weinen bringen.

    Ich liebe meine zwei süßen weil sie so sind wie sie sind und wir das Beste daraus machen.

    LG Marina

Kommentare sind deaktiviert.