,

Workshop: Verbundenheit durch Distanz

Hunde verwalten Raum.

Raum ist eine sehr wichtige Ressource.

Wie wir Menschen haben auch Hunde eine Individualdistanz und einen Wohlfühlbereich.

Wird Raum von dir als Mensch richtig verwaltet, bedeutet dein Raum für deinen Hund Sicherheit, Schutz und Geborgenheit.

Für wahre Verbundenheit mit deinem Hund gilt es Raum dafür schaffen.

Wer seinen Hund wirklich artgerecht führen möchte, muss anfangen in Räumen zu denken und sollte lernen

  • ohne Leine agieren zu können
  • Bedürfnisse seines Hunde zu erkennen
  • seinen eigenen Raum anzunehmen und zu respektieren
  • die richtige Balance zwischen Nähe und Distanz herzustellen

Raum zu verwalten und Führung zu übernehmen ist DAS Mittel der Wahl, wenn dein Hund Stress hat bei Hundebegegnungen hat.

Egal ob er unsicher ist oder unbedingt zu dem anderen Hund hin will zum „spielen“.

In diesem Praxis Workshop lernst Schritt für Schritt was Raum für deinen Hund bedeutet, wie du ihm Sicherheit gibst und seine Körpersprache zu lesen.

Du lernst:

  • wie du fremde Hunde bei Begegnungen wegschickst
  • wie du deinen Hund über das verwalten von Raum an lockerer Leine führst
  • unabhängig von der Leine zu agieren
  • das Einschätzen von für deinen Hund wichtigen Situationen und das richtige Verhalten in diesen
  • die richtige Balance für deinen Hund
  • deinen Raum zu respektieren

Das Ergebnis wird eine tiefe Verbundenheit mit deinem Hund sein, die ihm Sicherheit bietet und in der er sich entspannen kann. Er wird deine Nähe mehr schätzen und sich an dir orientieren.

Du wirst sein Fels in der Brandung sein.

 

Termin: 14 & 28.4.2019  13-15 Uhr

Kosten: 125 Euro